Die Kraft der Natur

Bis zum Jahr 2050 wird die Weltbevölkerung auf rund neun Milliarden Menschen anwachsen. Die rapide wachsende Menschheit ausreichend zu ernähren, ist eine grosse Herausforderung für die Landwirtschaft. Die Vereinten Nationen (UN) schätzen, dass die Nahrungsmittelproduktion bis zur Jahrhundertmitte um 70 Prozent steigen muss. Deshalb ist – und bleibt auch in Zukunft – die Landwirtschaft der mit Abstand grösste Verbraucher des verfügbaren Süsswassers. 70% der Entnahme des «blauen Wassers» aus Wasserläufen und Grundwasser gehen auf ihr Konto, dreimal mehr als noch vor 50 Jahren. Bis 2050 dürfte der Bedarf der Landwirtschaft um weitere 19% wachsen. Damit die Ernteerträge weltweit wie gefordert gesteigert werden können, braucht es also mehr Wasser und mehr und noch wirksamere Sprühmittel. Sinnvoller und nachhaltiger wären allerdings neue Ideen:
Filter
EVOagri
Kann die Landwirtschaft rein physikalisch ihre Erträge steigern? Ja. Sie kann… Mit dem Wasseraufbereitungssystem EVOagri kann jeder Landwirt ab sofort komplett auf den Einsatz von Pestiziden, Fungiziden, Bakteriziden auf den Feldern und auf Antibiotika in den Ställen verzichten. Zudem können bis zu 20% Wasser und Düngemittel eingespart werden. Nach Jahren intensiver Forschung haben wir ein innovatives Verfahren zur Wasseraufbereitung und -anreicherung entwickelt, welches den natürlichen Zustand des Bodens wiederherstellt. Dabei wird die Oberflächenspannung des Wassers reduziert und die Leitfähigkeit und Löslichkeit erhöht. Dadurch kann der Boden besser durchdrungen und mehr Wasser gespeichert werden. Zudem werden Mikroorganismen im Boden gefördert. Unser EVOagri kann individuell auf Ihre benötigte Wassermenge angepasst werden. Deswegen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Bestellung an uns zu wenden, damit wir Sie optimal beraten können. PDF download

9.500,00 CHF*